Auerbach: Betrunkene Männer schlagen Autofahrer zusammen

Blaulicht Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet

Auerbach. 

 Am gestrigen Sonntag überquerten zwei Männer eine Ampel an der Göltzschtalstraße verbotswidrig bei Rot und klopften auf die Motorhaube eines vorbeifahrenden Opel.

Fahrer ist in ärztlicher Behandlung

Der Fahrer (55) stieg aus seinem Fahrzeug aus und stellte die beiden Männer zur Rede. Daraufhin wurde er von den Männern mit Fußtritten und Faustschlägen zusammengeschlagen. Ein 37-jähriger Tatverdächtige flüchtete beim Eintreffen der Polizeibeamten, ein 30-Jähriger konnte vor Ort festgestellt werden. Dieser hatte einen Atemalkoholwert von 1,6 Promille. Der geschädigte Fahrer wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Beim vor Ort geschnappten Tatverdächtigen wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!