Auerbach braucht dringend Punkte

Regionalliga VfB nach 0:4 gegen Cottbus in Bautzen in Zugzwang

auerbach-braucht-dringend-punkte
Es gab kein Durchkommen. Auerbachs Lukas Novy (links) wird vom Cottbuser Kevin Weidlich (rechts) attackiert. Foto: Marcus Schädlich / Pressebüro Repert

Auerbach. Genau solch eine Situation wollte man vermeiden. Doch jetzt ist der VfB Auerbach nach vier Spieltagen Vorletzter. Gegen die Übermacht der Fußball-Regionalliga war kein Kraut gewachsen. Nach der neuerlichen 0:4-Heimniederlage gegen Spitzenreiter Energie Cottbus (0:4 hieß es auch im Vorjahr) stehen jetzt drei ganz wichtige Spiele an. "Bis zum Elfmeter gegen uns haben wir ganz gut mitgespielt", blickt VfB-Trainer Michael Hiemisch auf die Schlüsselszene des Spiels.

Der Strafstoß für Cottbus war unberechtigt. Viteritti (29./0:1) traf dennoch, der VfB verpasste wenig später den Ausgleich und kassierte stattdessen noch das 0:2 durch Ziegenbein (33.). Mamba (45.+1) sorgte kurz vor dem Pausenpfiff für die Entscheidung und VfB-Spielmacher Marcel Schlosser handelte sich zudem noch die gelb-rote Karte ein (62., Meckern, Foulspiel). Die 1.280 Zuschauer sahen eine sehr einseitige zweite Halbzeit in der Mamba (86.) den 0:4-Endstand besorgte.

Keine Freundschaften

Cottbus bleibt verlustpunktfrei (16:1 Tore). Der VfB Auerbach bleibt weiter mit zwei Punkten hinter den Erwartungen zurück. Vor allem in Altglienicke (1:1), gegen Neugersdorf (1:1) und in Neustrelitz (1:2) hatte man sich mehr ausgerechnet. Jetzt geht es nach Bautzen, wo mit Maik Ebersbach ein ehemaliger Auerbacher den Kasten hütet. "Erbse" war einst in Plauen zusammen mit dem heutigen VfB-Trainer Michael Hiemisch groß rausgekommen.

Auch Tony Schmidt (jetzt Budissa Bautzen) und Marc-Philipp Zimmermann (jetzt VfB Auerbach) spielten in Plauen zusammen und schafften es bis in die 3. Liga. Am Sonntag gibt es somit ein Wiedersehen. Nur Freundschaften wird es dann auf dem Rasen keine geben. Die nächsten Spiele: Sonntag, 27.08., 13.30 Uhr, Bautzen - Auerbach, Sonntag, 10.09., 13.30 Uhr, Auerbach - Chemie Leipzig, Sonntag, 10.09., 13.30 Uhr, Auerbach - Meuselwitz.