Auerbach kann wieder nicht spielen

Fußball Partie gegen Budissa Bautzen findet nicht statt

auerbach-kann-wieder-nicht-spielen
Foto: coffeeyu/E+

Auerbach. Bereits am Donnerstag stand es fest. In der Fußball-Regionalliga musste der VfB Auerbach aufgrund der Platzbedingungen das für Samstag geplante Heimspiel gegen Budissa Bautzen absagen. Kommenden Samstag (25. Februar | 13.30 Uhr) sollen die Auerbacher bei der BSG Chemie Leipzig antreten. Erst vergangenen Sonntag durfte der VfB Auerbach endlich sein erstes Pflichtspiel in diesem Jahr bestreiten. Sechs Spiele fielen am 21. Spieltag der Witterung zum Opfer.

Dank der Cottbuser Rasenheizung konnte vor gut 4.000 Zuschauern gespielt werden. Bereits bei der Platzbesichtigung spürte man, dass die Spieler froh waren, endlich wieder auf richtigem Rasen spielen zu können. Die gesamte Vorbereitung und das Training erfolgten ausschließlich auf Kunstrasen. Ein Blick auf die Cottbuser Heimbilanz mit zehn Siegen in zehn Spielen und 27:3 Toren machte nicht unbedingt Mut.