• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Auerbach: Sondertarif soll Fahrgäste mobilisieren

Tourismus Verkehrsbund Vogland lockt mit besonderen Angeboten

Auerbach. 

Auerbach. Unter dem Motto "Raus in die Natur" laden diesen Sonntag Bus- und Bahn-Unternehmen der Region gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Vogtland (VVV) zum "Entdeckertag" ein. Fahrgäste können Straßenbahnen, Busse und Züge im Vogtlandkreis mit dem Tarif "2 auf 1" nutzen. Mit einen gültigen Ticket des Verkehrsverbundes Vogtland kann am Aktionstag eine zweite Person kostenfrei mitgenommen werden. Gerade das "Vreizeitnetz" in Kombination von Bus und Bahn bietet viele Möglichkeiten, um ins Grüne zu fahren, weiß VVV-Geschäftsführer Thorsten Müller.

Ziel ist es, den Vogtländern und ihren Gästen die vielfältigen Angebote der öffentlichen Mobilität näher zu bringen. Neugierige können Natürliches unterwegs auch schmecken. Erstmals sind beim Entdeckertag vogtländische Unternehmen mit an Bord. So stellt Bad Brambacher Erfrischungsgetränke bereit. Sie sprudeln aus den natürlichen Quellen im Naturschutzgebiet des oberen Vogtlandes. Der Umweltgedanke lasse sich gut damit verbinden, wenn Menschen bewusst auf das Auto verzichten.

Mit dabei ist zudem die Firma Lebensgarten Adorf. Es handelt sich einen Hersteller für ökologisch und nachhaltig produzierte Lebensmittel aus dem Bereich Backwaren, Müslis und Schokoladenartikel. Der Entdeckertag ist Bestandteil der Europäischen Mobilitätswoche. Außerdem will der VVV die Reisenden auf das neue Nahverkehrsnetz einstimmen. Ab Oktober nächsten Jahres wird der Busverkehr im Vogtland neu organisiert.



Prospekte