• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Auerbach: Taler für den guten Zweck

Tierschutz Apotheker spenden über 2000 Euro

Auerbach. 

Auerbach. Solche Tage sind für Claudia Wuscheck ein Freudenfest. Am Dienstag traf sich die Vorsitzende des Auerbacher Tierschutzvereins mit Kristina und Detlef Löscher in der Vogtland-Apotheke an der Einkaufs-Meile Reumtengrüner Straße. Die Apotheker spenden dem Verein über 2000 Euro. Das Geld kam durch die Aktion "Vogtland-Taler" zusammen. Alle drei Monate übergeben die Eheleute in ihren beiden Häusern in der Innenstadt und im Neubaugebiet Bendelstein symbolische Spendenchecks für soziale Projekte. Das tun sie nun schon seit einem Jahr. Diesmal profitierten die Tierschützer davon.

"Das Geld soll mit in den Topf für ein neues Gebäude fließen" , verriet die Vereins-Chefin. Die Tierauffangstation an der Falkensteiner Louis-Müller-Straße ist in einem sehr schlechten Zustand. Im sanierungsbedürftigen Gebäude werden überwiegend nur Katzen aufgenommen. Seit längerem suchen die Tierfreunde nach einem neuen geeigneten Standort. Laut Wuscheck könnte der nun in Ellefeld gefunden sein. Vorausgegangen waren Gespräche mit dem Ellefelder Bürgermeister Jörg Kerber und der Landesdirektion. Nun hoffen alle Beteiligten, dass ein förderfähiges Projekt zustande kommt. Trotz der angespannten Lage ist die in Jägersgrün wohnende Tierfreundin optimistisch, dass die Herausforderungen gemeinsam gemeistert werden können. Seitdem die junge Frau Vorsitzende ist, gingen die Mitgliederzahlen des Vereins nach oben. Aktuell sind 132 Tierfreunde registriert.



Prospekte & Magazine