Auerbacher Kinder können sich freuen: Beliebter Spielplatz wird erneuert

Bau Schaukeln, Trampolin und neue Kletteranlage

Auerbach. Hier entsteht etwas Schönes für die Kinder: Im Wohngebiet an der Reumtengrüner Straße in Auerbach wird gegenwärtig der öffentliche Kinderspielplatz erneuert. Mit großer Technik wird auf dem Gelände gebaut. An den Spielgeräten hatte der Zahn der Zeit tüchtig genagt. Ursprünglich stammte die Anlage aus den 1980-er Jahren, informiert die Stadtverwaltung Auerbach. In de 90-er Jahren, zwischen 1995 und 1998 waren die Spielgeräte für die Kinder letztmalig erneuert worden. Nun soll der beliebte Spielplatz eine komplette Neugestaltung erhalten. Im Sommer soll alles fertig sein, sollen die neuen Spielgeräte stehen.

Ideen für die Neugestaltung des Kinderspielplatzes wurden in einem Ausbildungsprojekt des Gemeinnützigen Schulungszentrums für Sozialwesen entwickelt, teilt die Stadtverwaltung Auerbach mit. Anschließend wurde die Anlage geplant, danach schrieb die Kommune die nötigen Bauleistungen öffentlich aus.

Die Gesamtkosten für das Projekt betragen laut Information aus dem Rathaus rund 250.000 Euro. Diese werden zu 80 Prozent gefördert aus Mitteln des Förderprogramms "Integrierte Stadtentwicklung EFRE", so dass die Stadt nur die restlichen 20 Prozent der Kosten berappen muss. Wie der neue Spielplatz aussehen wird? Es sollen verschiedene Spielgeräte, auch Schaukeln, ein Trampolin und eine Kletteranlage, sowohl für Kleinkinder als auch für größere Kinder, auf dem Areal montiert werden. Umrahmt werden die Spielgeräte von Sitzmöglichkeiten, Grünanlagen mit Bäumen und Strauchgehölzen, die neu gepflanzt werden sollen.