• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Aus elf Freunden wird eine Massenbewegung!

Wandertag Fußballer vom SV Theuma freuen sich auf 150 Teilnehmer

Theuma. 

Theuma. Als die Kicker vom SV Theuma ihren Daniel Clemenz vor elf Jahren aktivierten, "da war ich sozusagen der elfte Mann", erinnert sich der Fußballer. Obwohl die Abteilung kurz vor dem Abnippeln war, wollten die Theumaer nicht einfach so aufgeben. Als Spielgemeinschaft mit dem SV Merkur Oelsnitz III rangierte man im Tabellenkeller der untersten Liga Deutschlands. "Es ist eine große Freude für uns alle, dass es seit Jahren wieder aufwärts geht und dass wir jetzt sogar während der Coronapandemie in die Kreisliga aufgestiegen sind", freut sich Daniel Clemenz, der inzwischen als Abteilungsleiter fungiert und für die kommende Saison eine Männermannschaft sowie als Spielgemeinschaft mit Zobes auch eine "Zweite" ins Rennen schicken kann. Stolz dürfen die Theumaer auch auf ihre beiden Jugendmannschaften sein und ebenso auf den ersten Ballfangzaun der Vereinsgeschichte.

 

2. Wanderung rund um Theuma

Am kommenden Samstag Ab 8 Uhr lädt der SV Theuma nicht nur die eigenen Wanderfreunde im Verein, sondern auch alle anderen Naturliebhaber herzlich ein. Zu Fuß und ohne Ball am 2. Juli um Theuma gewandert. Start ist ab 9 Uhr am Sportplatz Theuma, die Startgebühr beträgt 1 Euro. "Es wird zwei Wanderstrecken geben. Die Länge beträgt dabei 7 beziehungsweise 12 Kilometer. Letzte Startzeit ist 12 Uhr", teilt der Verein mit. Und die Organisatoren informieren weiter: "Auf unserer Zwischenstation gibt es wieder eine Versorgung mit Speis und Trank. Am Sportplatz gibt es einen Spielplatz sowie ab 12 Uhr eine Hüpfburg und Fußball mit unseren Jugendtrainern für alle Kinder", heißt es in der Einladung. Natürlich ist auch nach der Wanderung alles vorbereitet für einen schönen Nachmittag am Sportplatz mit Musik, Speis und Trank.

 

Auf 150 Teilnehmer wird gehofft

Auf die Idee gekommen waren die Theumaer im vergangenen Jahr, als man wegen der Coronapandemie auf Abstand gehen musste. Die Notlösung lockte trotz miserablem Wetter auf Anhieb 150 Teilnehmer an. Zum besseren Verständnis: Die Fußballabteilung hat 85 Mitglieder. Aus den einstmals nur noch elf Freunden ist wieder eine Massenbewegung geworden. Der SV Theuma hofft nun am kommenden Samstag erneut auf ähnlich viele Wanderer. Wer Fragen hat, schreibt per Mail an svtheuma-info@web.de Internetinfo: www.svtheuma.de

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!