Aus Simone Schade wird Silva Artis

Ausstellung Holzbildhauerin in Plauen zu Gast

Plauen. 

Eine neue Ausstellung in der Sparkasse Albertplatz in Plauen zieht bis 29. November die Blicke auf sich. Gestaltet hat sie die Künstlerin "Silva Artis". Hinter diesem Synonym verbirgt sich Simone Schade, eine Holzbildhauerin aus dem vogtländischen Ebersgrün. Vor sechs Jahren erfüllte sich die Künstlerin einen Herzenswunsch. "Ich habe noch einmal eine Ausbildung begonnen. Ich bin jetzt Holzbildhauerin", erzählt sie. Was auffällt: Ornamente interessierten Simone Schade schon immer. "Verzierungen an Stadthäusern und alten Möbeln haben für mich etwas rätselhaft-magisches." Die Ausstellung kann während der Geschäftszeiten der Geschäftsstelle Albertplatz besichtigt werden. Bereits am darauf folgenden Wochenende (1./2. Dezember) ist "Silva Artis" mit ihren Arbeiten auf dem 14. Vogtländischen Hobby- und Künstlermarkt im Malzhaus vertreten. "Wer nach individuellen Geschenken für das Weihnachtsfest sucht, der ist auf diesem Markt genau richtig", lädt Anja Tüllmann im Namen des Veranstalters herzlich ein.