• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Ausbildungsoffensive bei Erfal

Wirtschaft Auszubildende und BA-Studenten werden fit gemacht

Falkenstein. 

Acht neue Azubis bei Erfal in Falkenstein. Das ist eine deutliche Ansage. Mit 400 Mitarbeitern gehört das Falkensteiner Unternehmen zu einem der größten Arbeitgeber der Region. Seit mehr als 30 Jahren ist Erfal als Hersteller für hochwertige Sonnenschutzprodukte, Insektenschutz und als Großhändler für Vorhangstangen und Dekorationszubehör tätig. Die Firma zählt zu den bekanntesten Unternehmen der Sonnenschutzbranche in Deutschland. Nun hat die Erfal GmbH & Co. KG wieder eine Ausbildungsoffensive gestartet und acht junge Menschen ins Berufsleben geschickt.

Die Lehrlinge wurden von ihren zukünftigen Ausbildern in Empfang genommen und auch von Geschäftsführer Jörg Erler herzlich begrüßt. Als Kauffrau für Büromanagement, Industriekauffrau/-mann, Fachkraft für Lagerlogistik, Holzmechaniker und Fachinformatiker erwartet die zwei jungen Frauen und sechs jungen Männer jetzt eine spannende und vielseitige dreijährige Ausbildungszeit.

"Mit nunmehr 24 Auszubildenden und zwei BA-Studenten setzt Erfal als einer der größten Ausbildungsbetriebe des Vogtlands wieder einmal ein deutliches Zeichen", betont Jörg Erler.

Durch das attraktive Angebot an Ausbildungsplätzen mit Perspektive sichert sich das Unternehmen bereits seit vielen Jahren den Fachkräftenachwuchs. Die Auszubildenden werden von Beginn der Ausbildungszeit an zielgerichtet in den Abteilungen des Unternehmens eingesetzt, in denen zukünftig Personal benötigt wird. Mit dieser Philosophie drängt der Industriebetrieb inzwischen auf den internationalen Markt. kare



Prospekte