Autohaus golft

Golf Hans-Peter Genßler gewinnt vor Jens Beck

Die Golfanlage Talsperre Pöhl erlebte in diesem Jahr einen enormen Zulauf. So war zum Beispiel das Turnier des Mercedes-Autohauses Oppel ein voller Erfolg. "Am Turnier nahmen 44 Aktive teil. Gespielt wurde über 18 Löcher", berichtet Hans-Christian Loge. Der Club-Sprecher zählte die meisten Spieler vom gastgebenden Verein. Gekommen war auch Wolf Strigl, der Geschäftsführer des Plauener Autohauses Oppel, der den so genannten Kanonenstart als Aktiver mit eröffnete. Bei dieser Form der Wettkampferöffnung beginnen alle Spielergruppen per Abschlag gleichzeitig ihre Runde. Hier die Ergebnisse: In Spielklasse 1, der stärksten, gewann Hans-Peter Genßler aus Theuma vor Jens Beck aus Pfaffengrün und Mike Singer aus Schreiersgrün. In Spielklasse 2 gewann Guido Schwab aus Laudenbach vor Claus Goller aus Plauen und Friedemar Schmidt aus Plauen. In Spielklasse 3 konnte sich Michael Voigt aus Großfriesen, vor Wolf Strigl aus Plauen und Steffen Lang aus Auerbach durchsetzen. Die Spieler benötigten zwischen vier und fünf Stunden. Dabei bringt man es auf bis zu 130 Schläge. kare