Autowechsel - Je jünger, je schneller

Untersuchung Im Schnitt steht schon nach 5,6 Jahren der Kauf eines neuen Fahrzeugs an

Erst nach 12 Jahren läuft normalerweise das "Haltbarkeitsdatum" eines Autos ab. Nichtsdestotrotz steigen die meisten Käufer schon früher um. Und nach neuesten Untersuchungen der Agentur Puls immer noch früher: Während im Jahr 2006 die meisten Autobesitzer durchschnittlich 8,6 Jahre lang mit ihrem Fahrzeug durch die Welt kurvten, dauert es heutzutage nur noch 5,6 Jahre, bis der nächste Flitzer vor der Tür steht.

Dabei gilt offensichtlich das Motto: Je jünger, je wechselwilliger. Unter 30 Jahre alte Besitzer kaufen bereits nach 4,1 Jahren ein neues Fahrzeug. Die Über-50-Jährigen hingegen warten 6,9 Jahre. Als Grund für den Fahrzeugwechsel gibt knapp die Hälfte der Befragten die steigende Reparaturanfälligkeit ihres alten Autos an. Knapp 32 Prozent lassen sich von der Attraktivität des neuen Fahrzeugs zum Kauf bewegen. Rund zehn Prozent halten sich unabhängig davon an einen festen Wechselturnus. Rund sieben Prozent kaufen, wenn Finanzierung oder Leasing auslaufen.