• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Westsachsen

AWO bietet buntes Ferienprogramm

Freizeit Es sind noch Plätze in den Ferienlagern zu haben

Netzschkau/Limbach. 

Netzschkau/Limbach. In den Sommerferien Abenteuer und Aktionen zusammen mit anderen erleben: Die AWO-Schullandheime in Netzschkau und Limbach machen es möglich. Wie Michael Schwan, Leiter der AWO-Schullandheime im Vogtland mitteilt, sind noch einige freie Plätze in den Sommerferien frei.

Altersgruppen haben verschiedene Themen

Angeboten werden verschiedene thematische Ferienlager und Sportferiencamps. Dabei richten sich die Angebote an Kinder und Jugendliche von sechs bis siebzehn Jahre. Für die Jüngsten (bis elf Jahre) sind vor allem die Ferienlager "Kunterbunte Regenbogen-Woche" und "Zu Besuch bei Elefant, Tiger & Co." gedacht.

Für die etwas älteren Teilnehmer stehen unter anderem die Themen Natur erleben, Film ab - das Filmcamp, In sieben Tagen um die Welt, Ferien im Wilden Westen, Kletter- und Outdoorabenteuer und Let´s Dance - das Tanzferienlager auf dem Programm. Für junge Sportler gibt es auch noch freie Plätze in zwei Camps in den Sportarten Karate und Volleyball.

Anmeldung ist noch möglich

Die einwöchigen Ferienlager sind komplett organisiert und beinhalten neben Übernachtung und Vollpension ein abwechslungsreiches Aufenthaltsprogramm sowie Betreuung durch Jugendgruppenleiter. Ausführliche Informationen erhält man direkt im Schullandheim Limbach (Telefon 03765/30 55 69) montags bis freitags in der Zeit von 8.30 Uhr bis 15 Uhr oder im Internet unter www.schullandheime-vogtland.de.



Prospekte