(B)Engel bringen Scheune in Landwüst zum Klingen

Musik Traditionelle Blasmusik am 8. Juli erleben

Landwüst. 

Landwüst. Sie tragen ihre Musik mit Leidenschaft vor: Die Böhmischen (B)Engel sind am Sonntag, 8. Juli, zu Gast im vogtländischen Freilichtmuseum Landwüst, wenn es heißt: "Musik aus der Scheune". Die Böhmischen (B)Engel sind eine kleine, aber feine Blasmusikbesetzung, die sich der böhmischen und mährischen Musik in der Tradition von Ernst Mosch verschrieben hat. Die sechs jungen Musiker geben schwungvolle Polken, gefühlvolle Walzer und schmissige Märsche zum Besten und den Kompositionen dabei einen eigenen, ganz unverwechselbaren Klang.

Dass Blasmusik vor allem auch ein Ausdruck von Gefühlen und Emotionen ist, merkt man bei den Böhmischen (B)Engeln sofort. Jeder einzelne Titel lebt von einer immensen spielerischen Intensität, die von der Liebe zur Musik zeugt. Beginn ist 14 Uhr. Die nächste Familienführung durch das Museum findet übrigens am Samstag, 7. Juli, 11 Uhr statt. Man kann mit der Familie das Freilichtmuseum besuchen, gemeinsam mit den Kindern eine Reise in die Vergangenheit unternehmen und dabei erfahren, wie die Menschen im Vogtland früher lebten und arbeiteten. Auch die museumseigenen Tiere werden besucht.