• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Babyklappe rettet wieder einem Kind das Leben

Klinik Baby wohlbehalten ins Vogtland-Klinikum gebracht worden

Plauen. 

Plauen. Kaum zu glauben: Aber die Babyklappe war vor zehn Jahren noch ziemlich umstritten in Plauen. Sie wurde trotzdem am 23. Dezember 2008 vom Verein KARO e.V. in Betrieb genommen. An diesem Sonntag nun hat in der Babyklappe "Käferle" erneut ein Kind gelegen. "Der automatisch alarmierte Rettungsdienst war schnell vor Ort und brachte das Baby sicher und wohlbehalten zur weiteren Versorgung ins Helios Vogtland-Klinikum", teilt der Verein mit.

"Unser Dank gilt der Mutter"

Die examinierte Krankenschwester Cathrin Schauer-Kelpin weiß nicht, was da am Sonntagfrüh abgelaufen ist. Doch die Diplomierte Sozialpädagogin und Sozialarbeiterin (FH) kann sich als Geschäftsführende Vorstandsfrau des KARO e.V. in die Gefühlslage hineinversetzen. "Unser Dank gilt der Mutter für das uns entgegengebrachte Vertrauen. Wir sind der festen Überzeugung, dass sie sich in einer extremen Lebenssituation befindet. Eventuell hat sie das Kind ohne Unterstützung, allein entbunden. Deshalb bitten wir sie dringend, medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen", lässt der Verein wissen. Durch die Geburt können auch nach einigen Tagen noch Komplikationen auftreten.

Die Mama kann sich jederzeit melden

Die Mitarbeiterinnen von KARO e.V. bieten der Mama rund um die Uhr Gespräche und Beistand an, vermitteln auch medizinische Hilfen oder den Kontakt zum Jugendamt. Eine geschützte Unterbringung ist ebenfalls möglich. Eileen Schönheit ist Referentin für Spenderbetreuung, Stiftungskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit: "Unter der Nummer 0173-9755374 sind wir für die Mutter oder deren Angehörige 24 Stunden täglich - auch anonym - erreichbar."

Mütter haben zehn Babys in zehn Jahren abgegeben

Am 23. Dezember 2008 hatte der KARO e.V. die Babyklappe offiziell in Betrieb genommen. "Käferle" ist die erste und einzige Babyklappe in Plauen und im Vogtlandkreis. Die Leben von nunmehr zehn Kindern konnten bisher durch dieses spendenfinanzierte Angebot gerettet werden. Die Babyklappe befindet sich in Plauen im Eckhaus Am unteren Bahnhof/Holbeinstraße an der Flussseite der Weißen Elster.



Prospekte