• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Bad Elster: Engagement lohnt sich

Auszeichnung Bürger- und Stadtpreis wurde zum 17. Mal verliehen

Bad Elster. 

Bad Elster. Mathias Reither und Christian Lange sind die beiden jüngsten Preisträger des Bürger- und Stadtpreises von Bad Elster. Mit der 17. Auflage wurden kürzlich die beiden Elsteraner von Bürgermeister Olaf Schlott für ihr bürgerschaftliches Engagement geehrt. Aufgrund einer Erkrankung konnte Christian Lange an der Verleihung der Großen Elster im Kurhaus nicht teilnehmen.

Wofür wurden sie ausgezeichnet?

Die letzte Ehrung erhielt Mathias Reither im Jahr 2015. Damals wurde der Kegelfreund mit der Ehrennadel des Landesportbundes in Gold ausgezeichnet. In seiner Laudatio würdigte Bürgermeister Schlott auch die Verdienste von Mathias Reither für den Kegelsport im Staatsbad. Mitte der 1990er-Jahre übernahm er die Leitung der Abteilung Kegeln. "Ihm ist es zu verdanken, dass es die Kegelbahn am Heißenstein noch gibt und dort regelmäßig überregionale Wettkämpfe ausgetragen werden."

Christian Lange engagiert sich im Helferkreis der evangelischen Kirchgemeinde, der Flüchtlinge bei der Integration unterstützt und ist seit 2016 ehrenamtlicher Fahrer des Bürgerbusses.



Prospekte