• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Ballett-Chefin Annett Göhre wechselt ans Ulmer Theater

Ballett Letzter Vorhang für Tanzstück "Marie! Romy! Petra!"

Plauen. 

Plauen . Mit dem Ende der Generalintendanz von Roland May am Theater Plauen-Zwickau verabschiedet sich auch Ballett-Chefin Annett Göhre. Die Theater-Leitung gab nun bekannt, dass die scheidende Spartenleiterin nächstes Jahr am Ulmer Theater das Ballettensemble übernimmt.

Inspirierende Abende

Seit der Spielzeit 2015/2016 war das Energiebündel am Theater Plauen-Zwickau engagiert. Mit ihren Choreografien sorgte die an der Staatlichen Ballettschule Berlin ausgebildete Tänzerin für außergewöhnliche und inspirierende Abende im Vogtlandtheater. Dazu zählten orchesterbegleitete Inszenierungen wie Stravinskys "Feuervogel" und Adams "Giselle". Zuletzt sorgte Göhres Tanzstück "Marie! Romy! Petra!" für überregionale Beachtung.

Letzte Chance

Diesen Sonntag haben Ballettfreunde letztmalig die Gelegenheit, die Aufführung zu besuchen. Mit der Physikerin und Chemikerin Marie Curie, der Schauspielerin Romy Schneider und der Politikerin Petra Kelly stehen drei außergewöhnliche Persönlichkeiten im Mittelpunkt des Geschehens. Beginn ist 18 Uhr. Eine halbe Stunde vorher wir zu einer Einführung eingeladen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!