Barrierefreiheit für das Badezimmer

Vortrag Besserer Zugang für körperlich eingeschränkte Menschen

Installations- und Heizungsbaumeister Jens Barthel ist auf der Vogtland-Bau-Messe ein viel gefragter Experte. Foto: Karsten Repert

Plauen. Machen Sie Ihr Bad fürs Alter fit. Bei der Renovierung hilft der Installations- und Heizungsbaumeister Jens Barthel. Er ist auf der Vogtland-Bau jedes Jahr vor Ort. Zum fünften Mal wird dieser nette Fachmann in der Spitzenstadt dabei sein. Er weiß, dass es für ihn drei anstrengende Tage werden: "Als Viterma-Lizenzpartner war ich die vergangenen vier Jahre sehr zufrieden. Das Interesse ist gestiegen."

Jens Barthel hatte die Besucher vielfach mit seinem fliesenlosen Bad überrascht. Nicht einmal Fugen besitzt seine Duschkabine, die der Reichenbacher in der Festhalle extra aufgebaut hatte. Messeorganisatorin Stefanie Jeske: "Wir haben etliche solcher Innovationen hier." Gerade mit der Thematik "Barrierefreies Bad" kennt sich Jens Barthel genau aus.

"Für die Generation 50 plus und für jeden Vermieter spielt das Bad eine immer größere Rolle", sagt der Experte, der am Samstag (Beginn 14.15 Uhr) einen Fachvortrag auf der Bühne der Festhalle hält. Dann oder im direkten Gespräch erfahren die Interessierten alles über "Barrierefreiheit im Badezimmer und die individuelle und bedarfsorientierte Badezimmer-Renovierung".

Übrigens sind derartige Komplettlösungen auch für Mieter interessant. Denn gerade im Vogtland, wo die Vermieter auf langfristige Verträge setzen müssen, erzielen Mieter ganz oft bei Modernisierungen eine gemeinsame Lösung mit dem Hausbesitzer. Tipp: Nachfragen lohnt sich!