• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Baumesse: 70 Aussteller freuen sich in Plauen auf Interessierte

Messe Die 20. Vogtland-Bau Messe ist eröffnet

Plauen. 

Plauen. Keine Panik! In der Festhalle sind alle entspannt. "Natürlich haben wir alle Vorkehrungen getroffen. Wir haben das Corona-Virus auf dem Schirm. Aktuell aber haben wir bei 400 Erkrankungen in Deutschland keinen Grund, die Messe in Frage zu stellen", betonte zur Eröffnung der 20. Vogtland-Bau die Veranstalterin Stefanie Jeske. Aus den Reihen der Gäste hörte man einen amüsanten Satz: "Zum Bundesligafußball gehen dieses Wochenende etwa 250.000 Zuschauer. Dort ist die Gefahr, sich eine Influenza oder eben Corona einzufangen um ein Vielfaches höher." Genau deshalb muss also keiner die wichtigste Baumesse des Vogtlandes meiden. Festhallen-Chef Ronny Bley: "Wir haben alles ganz vorbereitet. Es ist wirklich alles bestens." Wieder haben sich über 70 Firmen angekündigt. Die Messe ist seit Wochen von Ausstellerseite restlos ausgebucht. Daran konnte auch das Coronavirus nichts ändern. Offenbar haben sich viele Unternehmer gut informiert. Sie werden nun von Freitag bis Sonntag (6. - 8. März) die Interessierten in Plauen beraten. Die Festhalle hat an diesen Tagen jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Veranstalter haben sich auf über 8.000 Besucher vorbereitet.

Was kann ich gegen Einbrecher tun?

"Dem Räuber die Zeit rauben!" Dieser Grundsatz gilt für alle, die das Thema Sicherheit für zu Hause ins Auge fassen. Einige Messestände widmen sich dieser Thematik. Oft muss man gar nicht so viel Geld ausgeben, um viel sicherer zu wohnen. Genauso wichtig ist das Thema Energiesparen. Und der Fragenkatalog der Besucher wird von Jahr zu Jahr länger. Kann man gesund wohnen? Worauf sollte ich mit Blick auf das Alter achten? Wer vernetzt mir meine ganzen technischen Geräte? Die Experten und Fachbetriebe informieren zu allen Themen und sie stellen die jeweils neusten Produkte und Verfahrensweisen vor. Steht also ein Hausbau an oder der Garten könnte eine Verschönerung vertragen, dann ist die 20. Vogtland-Bau genau der richtige Ratgeber! Und falls die eigenen vier Wände einfach mal wieder eine Umgestaltung brauchen, genügt ein Rundgang in der Festhalle. "Dann sind die Schaulustigen bei uns genau richtig, weil unsere Partner sich wochenlang vorbereitet haben auf die Fragen der Vogtländer", betont Messe-Chefin Stefanie Jeske. Alle Infos zur Messe und aktuelle Nachrichten gibt es im Internet unter der Adresse: www.vogtland-bau.de

 BLICK ins Postfach? Abonnieren Sie unseren Newsletter!