BC Vogtland kann Bezirksmeister werden

Basketball Korbjäger holen klaren Sieg gegen Dittersbach

bc-vogtland-kann-bezirksmeister-werden
Foto: skynesher/iStockphoto

Plauen. Der BV Vogtland hat im Finale vorgelegt. Die Plauener Basketballer bezwangen in der Kurt-Helbig-Sporthalle mit einem überraschend deutlichen Heimerfolg (62:43) den Ligakrösus TSV Dittersbach. Damit ist die Ausgangslage für das Rückspiel in der nächsten Woche sehr positiv aus Plauener Sicht.

Starke Verteidigungsstrategie

Zu Beginn des Spiels waren die Gäste sichtbar überrascht von der Verteidigungsstrategie der Vogtländer. Anders als in den beiden Saisonspielen der regulären Saison verteidigte der BCV im ersten Endspiel die beiden wichtigsten Gäste-Spieler hauteng und organisierte mit den anderen drei Spielern eine Zonenverteidigung.

So verteidigte der BCV vor allem die Passwege gut und man führte nach dem ersten Viertel schon mit 21:10. Dieser Clou brachte die Gäste völlig aus dem Tritt und sie fanden kein adäquates Mittel.

Der Vorsprung der Vogtländer wuchs bis zur Halbzeit bis auf 35:15 an. Weil es bei Hin- und Rückspiel gegebenenfalls auch um den direkten Korbvergleich geht, war für die Gastgeber der deutliche Vorsprung wichtig.

Zwischenzeitlich stand es 51:28 für Plauen. Und am Ende feierte der BCV einen klaren 62:43-Sieg. Mit dem 19-Punkte-Polster im Gepäck geht es kommenden Sonntag (17 Uhr) nach Dittersbach. Spielertrainer Tobias Thoß war mit 26 Punkten erfolgreichster Plauener.

Der Aufstieg der neu gegründeten Plauener Mannschaft in die Landesliga steht bereits fest.