Beamte entdecken zufällig Cannabis-Plantage

Kriminalität 22 Pflanzen in Plauener Wohnung

beamte-entdecken-zufaellig-cannabis-plantage
Foto: LKA Sachsen/Harry Härtel

Plauen. Am Sonntag waren Beamte gegen 11 Uhr in der Jahnstraße unterwegs, als ihnen ein stechender Geruch auffiel, der aus einer Wohnung im Erdgeschoss kam.

Als sie beim Wohnungsinhaber klopften und dieser auch die Tür öffnete, roch es stark nach Cannabis. Der 30-Jährige verweigerte den beamten den Zutritt.

Mit einem Durchsuchungsbeschluss gelangen Beamte dann allerdings in die Wohnung - und fanden zwei Aufzuchtanlagen mit 22 Pflanzen, sowie ein anderes technisches Gerät und beschlagnahmt.

Es wurde Anzeige erstattet, weitere Ermittlungen werden durchgeführt.