Benefizkonzert zum Samstag: Musiker spielen für Australiens Tiere

Engagement Benefizkonzert in Reichenbach im Bergkeller

Reichenbach. 

Reichenbach. Livemusik von Sängern und Bands erleben und gleichzeitig Gutes tun, das kann man am Samstag, 8. Februar, 17 bis 1 Uhr im Bergkeller Reichenbach. Es geht um die Tiere Australiens, deren Leid man wenigstens ein klein wenig lindern möchte. Musiker der Genres Rock und Pop, Schlager, Country, Death Metal und Punk spielen kostenlos im Bergkeller. Dabei sind unter anderem Simultan, Rockwurst, Jana Sammer, Texas Radio, Electric Fluid, Die Millers und Massive Klinning.

Komplette Einnahmen des Abends gehen an Hilfsorganisation

Statt Eintritt wird zu einer Spende im eigenen Ermessen aufgerufen. "Dass das Personal ohne Lohn arbeitet und wir den Erlös aus dem Verkauf von Essen und Trinken ebenfalls spenden, versteht sich von selbst", heißt es aus dem Lokal in der Moritzstraße 24. Der komplette Erlös soll an Mark Truey Trueack, Gründer von Unitopia und UPF, gehen, ohne "Verlust" durch Bürokratie. Mark Truey Trueack hatte schon einmal im Bergkeller gastiert. Den Organisatoren liegt daran, dass die komplette Summe beispielsweise für Tierkliniken ausgegeben wird, wobei man dem Ermessen von Mark vertraut. Es ist zudem möglich, eine Spende zu überweisen, die komplett auch in den "Topf" fällt.

Koala-Hospitals freuen sich über Unterstützung

Die Kontodaten sind zu erfragen bei den Organisatoren vom Bergkeller. Unzählige Tiere sind in Australien den Flammen zum Opfer gefallen. Die Rede ist von mehr als einer Milliarde. Unzählige Tiere wurden durch die Buschfeuer verletzt und werden jetzt mit viel Hingabe wieder aufgepäppelt. Wie etwa in Port Macquarie nahe der Ostküste, wo es ein Koala-Hospital gibt. Die Pfleger haben in diesen Tagen besonders viel zu tun, um verletzte Tiere zu versorgen.