Übers Patent- und Markenrecht

Informationstag Am 11. November in der IHK

Plauen. 

Urheberrecht oder Lizenzverstöße. Die großen deutschen Unternehmen können einen Marken- oder Patentrechtler meistens problemlos anheuern. Tausende Kleinbetriebe im Vogtland aber können das nicht. Bei rund 17.000 Gewerbeanmeldungen wird schnell klar, dass ein riesiger Bedarf entstanden ist. Denn all diese Unternehmen müssen sich im Wettbewerb behaupten. Und schon ein falsches Logo oder ein falsch ausgewählter Produktname können bis in die Firmenpleite führen. Die Industrie- und Handelskammer in Plauen hat dieses Problem erkannt. Karla Bauer teilt mit: "Unsere Unternehmer haben ganz oft einfache Fragen, die jedoch zu komplizierten Problemen führen können. Deshalb klappen wir das Visier hoch und wollen versuchen, die Unternehmen fitzumachen", so die IHK-Justitiarin. Die Informationsveranstaltung "Markenstrategie & Recht" findet am 11. November von 10 bis 12 Uhr im Kammergebäude auf der Friedensstraße 32 statt. Um Anmeldungen bei Chefsekretärin Doreen Zemanik (Telefon 03741-2143120) wird gebeten. Erörtert werden unter anderem auch folgende Fragen: Was kostet mich eine Prüfung von Wort- und Bildmarken? Welche Kosten können überhaupt auf ein Unternehmen zukommen, wenn es im Vorfeld seine Produkte sicher checken lassen will.

"Viele scheuen sich vollkommen unnötig davor, bei uns nachzufragen. Die erste Beratung ist gänzlich kostenlos. Wir geben auch Tipps, wie man sparen kann", betont Karla Bauer. kare