Berufsfeuerwehr Plauen: Auf die aktuelle Corona-Situation vorbereitet

Brandschutz Zurzeit läuft der Dienst ohne Einschränkungen

Plauen. 

Plauen. Gegenwärtig arbeitet die Berufsfeuerwehr bezüglich der Corona-Pandemie vorbeugend. Die geforderten Hygienemaßnahmen werden im Haus umgesetzt. Darüber hinaus sind die Arbeitsbereiche derzeit strikt voneinander getrennt. Somit wird durch ausreichend Abstand die Dienstfähigkeit weiterhin ermöglicht, falls sich die Situation in der Region verschärft.

Kameraden bereits mit potenziell Infizierten in Kontakt

Denn einige Kameraden kamen bereits in der letzten Woche bei einem Einsatz mit einem Verunglückten in Kontakt, der grippale Symptome aufwies und sich in einem Risikogebiet aufhielt.

Trotz der korrekt umgesetzten Schutzmaßnahmen wurden die betroffenen Kameraden vorsorglich vom Dienst freigestellt. Die negativen Testergebnisse liegen nun vor, sodass die Feuerwehrleute ihre Dienst wiederaufnehmen.

Bezüglich der Corona-Pandemie beugen auch die Freiwilligen Feuerwehren vor. Von einem Fachmann instruiert erhalten sie zusätzliche Infektionsschutzanzüge sowie Schutzbrillen und Handschuhen für ihre Einsätze.