Bestseller, Workshops und viele Informationen

Veranstaltung Siebtes Vogtländische Lymphsymposium

bestseller-workshops-und-viele-informationen
Ingrid Käppel. Foto: Simone Zeh

Reichenbach. Auch in diesem Jahr findet in Reichenbach ein Lymph-Symposium statt, das Ingrid Käppel, Inhaberin des Venen- und Lymphzentrums Vogtland, initiiert. Am 9. März wird dazu ins Neuberinhaus in Reichenbach eingeladen. Während der Vormittag den Ärzten, medizinischem Fachpersonal, Pflegekräften, Therapeuten und Podologen vorbehalten ist, steht ab 14 Uhr die Tür für die Öffentlichkeit, für Patienten und alle Interessierten offen.

Begrüßen wird das Fachpublikum neben Ingrid Käppel auch Oberbürgermeister Raphael Kürzinger. Erwartet wird auch der Präsident des Bundesverbandes StrategieForum e.V. Georg Rohde. Am Vormittag geht es um neue operative Möglichkeiten in der Lymphologie und um eine interdisziplinäre Sprechstunde. Dr. Thilha Aung vom Universitätsklinikum Regensburg spricht dazu.

Wie überweinde ich meinen inneren Schweinehund?

Themen sind auch die budgetneutralen Versorgungsmöglichkeiten für die Praxis und eine leitliniengerechte Therapie mit intermittierender pneumatischer Kompression. Ab 14 Uhr stellt Johanna Dahm ihr Buch "Sucher suchen. Finder finden!" vor. In Workshops für Patienten geht es um die Themen: "Selbstmanagement - wohin mit meinem inneren Schweinehund" und "Wie werde ich Frau/Herr über mein Ödem?".

Bestsellerautorin Isabelle Garcia outete sich als Lipödem-Patientein und stellt um 15 Uhr ihr Buch "Lipödem - Ich bin mehr als meine Beine" vor. Vorgestellt wird 17.15 Uhr Kompressionstherapie für zu Hause. Dr. Thila Aung stellt operative Möglichkeiten in der Lymphologie vor.