Betrunken: 58-Jähriger baut Unfall und flüchtet

Polizei Ein Unfallzeuge nahm die Verfolgung auf

Falkenstein. 

Falkenstein. Am Sonntagnachmittag fuhr ein 58-jähriger VW Golf-Fahrer in der Lutherstraße die Einbahnstraße entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung. An der Ellefelder Straße beachtete er den vorfahrtsberechtigten VW Caddy nicht und stieß in dessen Fahrerseite. Der Caddy wurde herum geschleudert und kam quer zur Fahrtrichtung zum Stehen. Der 52-jährige Caddy-Fahrer und der Unfallverursacher wurden leicht verletzt.

 

Ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern, entfernte sich der Golf-Fahrer mit seinem stark beschädigten PKW vom Unfallort und flüchtete Richtung Adorf. Ein Zeuge des Geschehens nahm die Verfolgung auf. Nach dessen Hinweisen konnten die Beamten den VW in Adorf stoppen und dessen Fahrer überwältigen. Bei dem 58-Jährigen wurde ein Alkoholwert von 1,8 Promille gemessen. Blutentnahme und Anzeigen folgten.