Betrunkener Skoda-Fahrer flüchtet vor Polizei

Straftat Nach sieben Kilometer Verfolgungsjagd ist Schluss

Plauen. 

Plauen. Am gestrigen Sonntagabend wollte eine Polizeistreife gegen 23 Uhr einen Pkw Skoda auf der Dresdner Straße kontrollieren. Der Fahrer des Wagens widersetzte sich jedoch dem Signal "Stopp Polizei" und flüchtete. An der Autobahnauffahrt Plauen Ost auf der A 72 fuhr er in Richtung Treuen auf. Die Polizeibeamten folgten dem 25-Jährigen und konnten ihn nach sieben Kilometer Verfolgungsjagd einholen und stoppen.

Der Fahrer war alkoholisiert. Das ergab nach Informationen der Polizeidirektion ein Atemalkoholtest. Der Wert lag bei 1,2 Promille. Die Polizei ermittelt nun zu dem Sachverhalt.