Betrunkener überfällt Bank mit selbst gebautem Speer

Polizei Bankangestellter in Plauen bedroht

Plauen. 

Plauen. Großes Aufsehen in einer Bank in Plauen erregte am Donnerstagnachmittag ein stark angetrunkener Mann. Mit einem selbst gebautem Speer bedrohte der 54-Jährige einen Bankangestellten und stellte Forderungen an eine Versicherung. Der junge Bankangestellte konnte dem Angreifer die Tatwaffe entreißen und so Verletzte verhindern.

Der offenbar verwirrte Täter wurde in medizinische Obhut gegeben. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,74 Promille. Die Waffe, bestehend aus einem 40 Zentimeter langen Stiel und einer 15 Zentimeter langen beidseitig geschliffenen Klinge, wurde sichergestellt.