• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Bevor das Finanzamt in die Firma kommt

Infoabend Wichtige Auskünfte für Bargeldbranchen von IHK Plauen

Plauen. 

Plauen. Viele der über 17.000 Gewerbetreibenden im Vogtland müssen eine Kasse führen. Eine unangekündigte Kassennachschau könnte da eventuell einige Probleme mit sich bringen. Davor warnt Yvonne Dölz, Sachgebietsverantwortliche für Existenzgründungsberatung und Gewerberecht in der Industrie und Handelskammer Plauen. Dort hat man einen Infoabend für Bargeldbranchen organisiert.

Neue Anforderungen

Am 24. Oktober lädt die IHK in die Friedensstraße 32 ein. Yvonne Dölz erläutert: "Bereits seit 2017 gelten strengere Anforderungen an elektronische Registrierkassen und Kassensysteme. Seit dem 1. Januar 2018 besteht nun zusätzlich die Möglichkeit einer sogenannten Kassennachschau in Form einer unangemeldeten Kontrolle durch die Steuerbehörden während der üblichen Geschäftszeiten."

Um auf diese gesetzlich mögliche Kassennachschau bestmöglich vorbereitet zu sein, bietet die IHK Regionalkammer Plauen mit Partnern am 24. Oktober von 18.30 bis 20.30 Uhr eine kostenfreie Informationsveranstaltung für Bargeldbranchen an. Anmeldungen unter www.chemnitz.ihk24.de (VA-Nr. 123115275) oder bei Yvonne Dölz, Telefon 03741-214 3301.



Prospekte