Bitte Platz nehmen!

Umbau Plauener Open-Air-Gelände hat nun 2.000 Klappsitze

Plauen. 

Plauen.Sozialbürgermeister Steffen Zenner (CDU), Festhallen-Chef Ronny Blei und Projektleiter Ludwig Düntsch strahlen um die Wette. Pünktlich zum Start in die Parktheater-Saison sind die neuen Klappsitzreihen montiert. "Das ist wie erste Fußball-Bundesliga", freute sich Zenner. Tatsächlich hat sich dieser Sitz-Typ in einem deutschen Stadion bereits bewährt, verriet der Rathausmitarbeiter.

282.000 Euro Sanierungsgelder

Im Plauener Open-Air-Gelände sind nun 2.000 dieser Klappsitze eingebaut. Zudem wurde die Herrentoilette saniert, ein Wickelraum für Babys eingerichtet und der Getränke-Pavillon umgestaltet. Insgesamt flossen 282.000 Euro. Mehr als die Hälfte der Gelder stammen aus Fördertöpfen des Kulturraums Vogtland-Zwickau. Noch in diesem Jahr sollen die Eingangstore neu gesetzt werden. Als mittelfristiges Ziel ist der Bühnenumbau in Planung.