Blutdruckmessgerät Geräte werden geprüft

Können Sie Ihrem Blutdruckmessgerät noch trauen? Diese Frage stellt sich nach einer Weile berechtigt. Apotheker Klaus Ikels lässt deshalb am 13. Oktober in der Apotheke im Elster-Park eine professionelle Geräte-Prüfung durchführen. "Wir bitten um Voranmeldung, da die Prüfkapazität begrenzt ist", teilt das Mitarbeiter-Team mit. "Zu beachten ist, dass wir für die messtechnische Kontrolle das Blutdruckmessgerät einschließlich Manschette benötigen", fügt Klaus Ikels hinzu. Ausgestellt werden für eine kleine Gebühr ein Prüfprotokoll und es gibt ein Prüfsiegel. Patienten-Hinweis: Wer die Möglichkeit hat, gibt sein Blutdruckmessgerät bereits diesen Freitag, Samstag oder spätestens am Montag ab. Telefon-Info: 03741-48354. kare