Bolero unter freiem Himmel

Open-Air-Gala Spanische Nächte im Plauener Parktheater

bolero-unter-freiem-himmel
Tenor Shin Taniguchi bringt südländisches Flair ins Parktheater. Foto Theater Plauen

Plauen. Sonne, Strände, Sinnlichkeit - kein Land wurde wohl öfters besungen wie Spanien. Klassikfreunde konnten an diesem Wochenende das Flair des Südens im Plauener Parktheater erleben. Das Theater-Ensemble präsentierte am Samstag und Sonntag "Spanische Nächte".

Besucher konnten sich auf temperamentvolle Ausschnitte aus bekannten Opern und Musicals freuen. Bizets "Carmen", Rossinis "Barbier von Sevilla", Songs aus "Der Mann von La Mancha", Ravels "Bolero" oder Laras Hit "Granada" werden bei der Open-Air-Gala nicht fehlen. Ein Wiedersehen gab es mit den Publikums-Lieblingen Maximilian Nowka und Sandrine Guiraud. Gemeinsam mit Opernmusik-Direktor Jürgen Pöckel führten sie durch den Abend.

Für Besucher lohnte es sich auch, etwas früher in den Stadtpark zu kommen. Bis zum Beginn der Vorstellung um 20.00 Uhr wurden die Gäste mit Musik und Tango-Tänzern auf den Abend eingestimmt.