Bombenstimmung in der Festhalle

Fasching Bernd Märtner lädt Paul Richter zum Bierchen ein

Plauen. 

Plauen. Die Nachricht schlug in Oberlosa ein wie eine Bombe. Weil das Handballspiel vom SV 04 in Apolda verlegt worden ist, können Spieler und Fans geschlossen zur großen Faschingsgala am 2. März in die Plauener Festhalle gehen.

Für Stimmung ist gesorgt

Ganz besonders freut sich darüber natürlich Paul Richter. Der Publikumsliebling trifft bekanntlich nicht nur aus der Entfernung mit dem Handball. "Paule ist auch neben dem Spielfeld eine Granate. Mit ihm kommt immer Bombenstimmung auf. Ein Bierchen werden wir bestimmt gemeinsam trinken", lacht Vereins-Chef Prof. Dr. Bernd Märtner.

Der hatte sofort nach Bekanntgabe der Spielverlegung eine große Tafel reserviert. Am Nachbartisch sitzt mit Joachim Kriester die Abordnung des Vereins Vogtländischer Carnevalisten als Dachverband der hiesigen Faschingsszene. Musikalisch werden mit "Suprise" preisgekrönte Poprocker aus Bayern die Festhalle rocken. Die beste deutsche Partyband (2004/2010) ist als erstklassige Tanzkapelle bekannt.

Zur Faschingsgala lässt es außerdem DJ Gerald im kleinen Saal krachen. Karten gibt es noch in begrenzter Anzahl. Ticketverkauf: Mobiler Pflegedienst Enke und Teuschler, Jößnitzer Straße 62 in Plauen | Sanitär-Service Müller, Reußenländer Straße 17 in Plauen | Elektro- Feustel, Engelstraße 6 in Plauen | Globus-Einkaufscenter Weischlitz.