Brand in Auerbach: Großeinsatz der Feuerwehr

Polizei Vermutlich erlitt eine Person eine Rauchgasvergiftung

Auerbach. 

Auerbach. Am Mittwochnachmittag kam es gegen 15.30 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz in der Kaiserstraße. In einem Zimmer in der zweiten Etage eines Mehrfamilienhauses brach ein Feuer aus. Nach ersten Informationen vor Ort soll der junge Mann, der den Brand entdeckte vorsorglich aufgrund des Verdachts auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert worden sein.

Die Ursache sowie die Schadenshöhe ist noch unklar. Im Moment sind die Brandermittler im Einsatz. Die Straße war für etwa eine Stunde gesperrt.