Brand in Mehrfamilienhaus fordert zwei Verletzte

Brand Feuerwehr in Markneukirchen muss ausrücken

brand-in-mehrfamilienhaus-fordert-zwei-verletzte
Foto: Harry Härtel

Markneukirchen. Am gestrigen Mittwoch mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehr gegen 12 Uhr zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus auf der Neuen Straße ausrücken. Der Brand entstand, weil zwei junge Männer im Alter von 17 und 22 Jahren einen Ofen mit Holz befeuern wollten. Dies erfolgte jedoch unsachgemäß, wodurch es zuerst zu einer Verpuffung und anschließend zum Brand kam.

Die Männer mussten mit Verdacht auf Rauchgasindoxikation ins Krankenhaus gebracht werden. Gegen sie läuft Ermittlung wegen fahrlässiger Brandstiftung. Der Schaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt.