Brandstiftung in Plauen: Feuerwehr eilt von Brand zu Brand

Feuerwehr Die 20 Kameraden konnten die beiden Brände löschen

Plauen. 

Am Freitagnachmittag kam es in einem leerstehenden Wohnhaus an der Krausenstraße zu einem Brand. 20 Kameraden der Feuerwehr rückten gegen 14 Uhr an und löschten den Brand. Eine halbe Stunde später eilten die Kameraden zur Bahnhofstraße, wo es ebenfalls in einem leerstehenden Wohnhaus zu einem Brand kam. Auch dieser konnte schnell gelöscht werden. In beiden Häusern entzündeten Unbekannte brennbares Material. Zur Höhe der Schäden ist derzeit noch nichts bekannt.