Brauerei unterstützt Gunzener Dorfverein

Hilfe Vereinsgebäude nach Brand wieder ausgebaut

Gunzen. 

Gunzen. Die Gunzener haben in ihrem Dorfgemeinschaftshaus wieder Grund zur Freude: Der Ausbau des historischen Gebäudes geht voran. Mit einem 800-Euro-Zuschuss von der Sternquell-Brauerei für die künftige Einrichtung sieht der Verein "Gunzen 1409" Licht am Ende des Tunnels.

Das war am 11. November letzten Jahres wegen eines Schwelbrandes wirklich ausgegangen. Glücklicherweise hatten Nachbarn den Rauch gesehen und die Feuerwehr alarmiert. "Im Erdgeschoss war der Rauch schon stark. Oben im Vereinszimmer hat man dann wirklich die Hand vor den Augen nicht mehr gesehen", erinnert sich Sebastian Schneider. Er war der erste Feuerwehrmann, der zum Brandherd durchdringen konnte. Dank des umsichtigen Einsatzes der Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Gunzen, Schöneck, Markneukirchen, Schilbach und Arnoldsgrün konnte Schlimmeres verhindert werden.

Der Stadtrat von Schöneck hat den Wiederaufbau des Hauses in seinem Ortsteil Gunzen beschlossen. Inzwischen ist die 1839 erbaute Dorfschule, deren Räume bis Herbst Heimstätte von Jugendclub, FFW und Heimatverein waren, entkernt. "15 bis 16 Container mit verrauchten und verkohlten Sachen und Bauschutt mussten weggeschafft werden", so Ingo Penzel, in Personalunion Ortsvorsteher und Vereinsvorsitzender von Gunzen 1409. Angekohlte Balken und Brandgeruch erinnern noch an das Feuer. Für den Wiederaufbau stehen auch Versicherungsgelder zur Verfügung.

"Sternquell hilft"

Einrichtungsgegenstände bis hin zu Elektrogeräten muss der Verein dagegen selbst wieder beschaffen. "Dafür ist das Geld von Sternquell vorgesehen. Wir trinken gern ein Sternquell und freuen uns jetzt umso mehr, dass wir sozusagen etwas zurückbekommen. Das ist eine wichtige Hilfe", sagt Ingo Penzel. Mitten auf der Baustelle nimmt er von Produktmanager Thomas Münzer die "Sternquell hilft-Urkunde" entgegen. "Dass bei solchen außergewöhnlichen Ereignissen das Vereinsleben bestmöglich fortgeführt werden kann, möchten wir mit unserer Aktion unterstützen", sagt Thomas Münzer und stößt mit Ingo Penzel und einigen seiner Mitstreiter an. In der Heimat der Plauener Brauerei heißt es weiterhin "Sternquell hilft".

Mit der Aktion werden gemeinnütziger Projekte und Aktionen von Vereinen oder Organisationen unterstützt. Bewerbungen sind möglich unter www.sternquell.de.