Bürgerpreis für Mühltrofferin und Thierbacher

Ehrenamt Elke Rauh und Uwe Schamberg für Engagement ausgezeichnet

buergerpreis-fuer-muehltrofferin-und-thierbacher
Elke Rauh und Uwe Schamberg haben den Bürgerpreis in Paus-Mühltroff erhalten. Foto: Simone Zeh

Pausa. Mit dem Bürgerpreis in Pausa-Mühltroff wurden Elke Rauh aus Mühltroff und Uwe Schamberg aus Thierbach bedacht. Beide nahmen die Auszeichnung von Sandy Jugel von der Sparkasse Vogtland entgegen.

"Wir hatten die Bürger aufgerufen, Vorschläge zu unterbreiten, wer den Bürgerpreis diesesmal erhalten soll", sagte Bürgermeister Jonny Ansorge (CDU). Es gehe dabei um jahrelanges Ehrenamt oder um hohes Engagement in einem kürzeren Zeitraum.

Immer mit viel Herz dabei

Für Elke Rauh hielt Heike Troche vom Förderverein Bürgerhaus Mühltroff die Laudatio, dieser hatte auch den Vorschlag zur Ehrung seiner Vorsitzenden vorgebracht. "Sie ist eine der Initiatoren, sieht den Wert des Hauses, steht in Kontakt mit der Stadtverwaltung, pflegt den Kontakt, vermittelt."

Und immer sei sie mit viel Herz dabei. Als voriges Jahr der Wasserschaden als Tiefschlag über die Mühltroffer herein brach, war sie es, die Arbeitseinsätze organisierte.

Auftritte der Schalmeien in ganz Deutschland, Österreich und Schweiz

Für Uwe Schamberg, Chef der Thierbacher Schalmeien, brach Dietmar Weißenfeld (Die Linke) aus Thierbach eine Lanze: "Man sieht immer nur die Kapelle, wenn sie auftritt. Doch dahinter stehen viele Proben, eine Arbeit, die Uwe Schamberg leitet." Auch für die Kinder- und Jugendarbeit ist er zuständig.

Dieses Jahr fand die zehnte große Musikshow in Thierbach statt. Auftritte haben die Thierbacher Schalmeien in ganz Deutschland, in Österreich und in der Schweiz. Die Musiker machen so das Vogtland bekannt.



Bewerten Sie diesen Artikel:2 Bewertungen abgegeben