Bürgersprechstunde auf Wanderschuhen

Politik Bundestagabgeordnete Yvonne Magwas sucht den direkten Kontakt

buergersprechstunde-auf-wanderschuhen
Die Bundestagabgeordnete Yvonne Magwas (CDU). Foto: Karsten Repert

Auerbach. Mit einem neuen Veranstaltungsformat wendet sich Yvonne Magwas an die Vogtländer. Die Bundestagabgeordnete lädt zur "Bürgersprechstunde auf Wanderschuhen" ein. Wie die Politikerin schreibt, möchte sie im August zweimal mit den Bürgern die Wanderschuhe schnüren. "Am 12. August geht es gemeinsam mit Ministerpräsident Stanislaw Tillich durch das Waldgebiet der Roten Mulde in Schöneck", teilt die Abgeordnete mit.

Um 11 Uhr ist Start, 14.30 Uhr wird das Heimatfest Schöneck besucht. Eine Woche später, am 20. August, geht es mit Yvonne Magwas auf Tour zur Kapelle am Hohen Stein. Diese Tour wird organisiert von der Tourist-Info Markneukirchen-Erlbach und vogtländischen Wandervereinen. Start ist 8.45 Uhr in Zwota, es geht nach Erlbach zur Kapelle am Hohen Stein.

"Mir ist der direkte Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern sehr wichtig. Deshalb biete ich regelmäßig Bürgersprechstunden im gesamten Vogtland an. Jetzt im Sommer möchte ich diese nach draußen verlagern, quasi eine Kombination aus Wander- und Sprechstunde." Die einfachen Wanderungen sind öffentlich und finden bei jedem Wetter statt. Für die interne Planung wird um vorherige Anmeldung im Bürgerbüro Auerbach gebeten.

Bürgerbüro Auerbach: Telefon 03744-3649828, E-Mail yvonne.magwas.ma06@bundestag.de.