• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Buswartehaus in Leubnitz von LKW weggerammt

blaulicht "Die Frage ist, ob wir aus den Niederlanden Geld sehen"

Rosenbach. 

Rosenbach. Das Buswartehaus in Leubnitz nahe des Denkmales ist von einem LKW stark beschädigt und das Dach weggerammt worden. Risse gehen mehrfach durchs Mauerwerk, der Putz ist abgebröckelt. Da der Fahrer, der wahrscheinlich die Kurve auf der Hauptstraße an der Einmündung in Richtung Schneckengrün bzw. Rößnitz nicht schaffte, sich nicht um den Schaden kümmerte, ermittelte die Polizei. Darüber informierte der Rosenbacher Bürgermeister Michael Frisch zur jüngsten Sitzung des Gemeinderates. Die Polizeifahndung hatte zwar Erfolg. Aber: "Die Frage ist, ob wir aus den Niederlanden Geld sehen", so Frisch. "Uns bleibt nur die Möglichkeit, das Buswartehaus abzureißen." Bis dahin ist es abgesperrt, denn zu nutzen ist das Bushäuschen nicht mehr.