Chance für Hobby-Künstler

Alloheim Senioren-Residenz öffnet einen Galeriebereich für Bürger

chance-fuer-hobby-kuenstler
Das Alloheim in Reichenbach wird zur Galerie. Foto: Simone Zeh

Reichenbach. Künstler, Hobbyfotografen, Schulen oder auch Werkstätten will die Alloheim Senioren-Residenz in Reichenbach in den Fokus rücken. Die Einrichtung öffnete einen Galeriebereich, den Bürger oder Gruppen der Region wechselweise für jeweils ein Vierteljahr nutzen können, um ihre Werke der Öffentlichkeit zu zeigen.

Präsentationsmöglichkeiten für Künstler

In einer Art "Testlauf" präsentiert die Einrichtung in der Albert-Schweitzer-Straße derzeit noch bis zum Jahresende eine Fotoserie mit dem Titel "Reichenbach im Wandel der Zeit". "Das findet so viel Anklang bei den Bewohnern und in der Bevölkerung, dass wir auch in der Zukunft unsere Flächen im Erdgeschoss allen kreativen Bürgern aus dem Reichenbacher Raum kostenlos zur Verfügung stellen wollen", sagt Ergotherapeutin Nadine Blechschmidt, "Künstler, Hobbyfotografen, Schulen oder Werkstätten können ihre Bilder, Fotos oder Kunstwerke etwa drei Monate lang in unserem Haus ausstellen. Wer dies mit einer Vernissage und speziellen Vorträgen dazu verbinden möchte, dem stehen wir offen und partnerschaftlich zur Seite und helfen bei der Organisation."

Etwa 20 Bilder finden Platz in der Einrichtung. Nutzbar für Gäste oder geplante Empfänge sind aber nach Absprache auch Vortragsräume oder das hauseigene Café. "Den meisten Künstlern oder Kreativen mangelt es an entsprechenden Präsentationsmöglichkeiten", weiß Blechschmidt, "Um eindrucksvoll ausstellen zu können, braucht man Platz, und den haben wir." Wer sich jetzt angesprochen fühlt, kann sich unter Telefon 03765/787257 oder via Email an Nadine.Blechschmidt@alloheim.de melden.