• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Charmant und herzlich

Flaniermeile Die Bahnhofstraße verbindet Tradition und Zukunft

Charmant und voller Herzlichkeit - so präsentiert sich die Bahnhofstraße in Plauen. Hier findet man sie noch, die vom Inhaber geführten Geschäfte, die sich abheben von inflationären Massenproduktionen. Das gilt sowohl für die hier ansässigen Händler als auch für die Gastronomiebetriebe. Im Herzen der Spitzenstadt und in bester Lage - mitten in der Fußgängerzone - begrüßt zum Beispiel das familiengeführte Vier-Sterne-Hotel Alexandra seit 160 Jahren seine Gäste aus aller Welt. Ein Tipp unter Feinschmeckern: Das Musical-Dinner "ABBA - The Dinner & Show". Erleben werden die Gäste die perfekte Mischung aus Party-Stimmung und ganz persönlicher Zeitreise in die 1970er Jahre. Hoteldirektorin Alexandra Glied teilt dem BLICK auf Nachfrage mit: "Unsere kulinarischen Erlebnisabende laufen sehr gut. Sie eignen sich auch prima als Geschenk. Im Internet oder bei uns im Haus gibt es dazu sämtliche Informationen." "ABBA - The Dinner & Show" gibt es am 9. Oktober und 13. November. Das Publikum erlebt einen Abend mit Sektempfang, Vier-Gänge-Menü und außergewöhnlichen Künstlern. Im Netz: www.hotel-alexandra-plauen.de

Tradition und Moderne vereinen viele Häuser auf der Bahnhofstraße. Nicht nur das Hotel Alexandra. Seit über 100 Jahren wird den Menschen in der Concordia-Apotheke geholfen. Apotheker Uwe Bauer gilt als einer der führenden Köpfe, wenn es um die Zukunft der Bahnhofstraße geht. So gesehen passt das "Kopfhaus", in dem die Apotheke heute zu Hause ist, auch namentlich zum Unternehmen. Mit Blickrichtung Zukunft sagen viele Händler auf der Bahnhofstraße: "Wir wünschen uns, dass der Autoverkehr hier wieder rollen darf." Nicht nur Apotheker Uwe Bauer hat für die Bahnhofstraße Vorschläge gemacht. Händler Steffen Teuschler: "Vor allem im oberen Bereich wäre eine Verkehrsöffnung sinnvoll." kare



Prospekte