Chefarzt klärt auf über Zeckenbisse

Vogtland-Klinikum lädt zur 103. Mittwochsvorlesung

chefarzt-klaert-auf-ueber-zeckenbisse
Foto: Dutko/Getty Images/iStockphoto

Plauen. Privatdozent Dr. Jens Weise ist am Helios Vogtland-Klinikum in Plauen verantwortlich für die Neurologie. Der Chefarzt spricht kommenden Mittwoch über Zecken. Zum Thema "Borreliose, FSME & Co. - Zeckenbiss mit Folgen" ergreift der Experte im Konferenzzentrum ab 17 Uhr das Wort. "Die meisten Zeckenbisse enden harmlos. Allerdings können auch Erkrankungen wie die Borreliose oder die Hirnhautentzündung FSME die Folge sein", warnt der Chefarzt.

Was aber sind typische Anzeichen? Welche Folgen können entstehen? Und was unterscheidet Borreliose von der ebenfalls durch Zeckenbisse übertragenen Hirnhautentzündung FSME, einer zum Teil schwerverlaufenden Viruserkrankung? Diese Fragen werden zur 103. Plauener Mittwochsvorlesung beantwortet. Der Eintritt ist frei.



Bewerten Sie diesen Artikel:2 Bewertungen abgegeben