• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

City-Brunnen Plauen: Trinkwasserzapfsäule wieder in Betrieb

Trinkwasser 20.000 Zapfungen: Idee des Zweckverbandes wird gut angenommen

Plauen. 

Plauen. Alles neu macht der Mai. Die Trinkwasserzapfsäule am Plauener Postplatz sprudelt seit gestern wieder. Wasser- und Rohrnetzmeister Jürgen Hadel teilt mit: "Ein zertifiziertes Trinkwasserlabor hatte vergangene Woche eine Trinkwasserprobe entnommen, das Wasser analysiert und eine mangelfreie Trinkwasserqualität bescheinigt", so der Verantwortliche für Öffentlichkeitsarbeit des Zweckverbandes Wasser Abwasser Vogtland. Somit durfte ZWAV-Geschäftsführer Henning Scharch höchstpersönlich die Trinkwassersäule wieder in Betrieb setzen. Nun kann jedermann das Trinkwasser zapfen und es in seine mitgebrachte Wasserflasche abfüllen. Ein kurzer Tastendruck genügt und schon fließt voreingestellt ein halber Liter Trinkwasser aus dem Zapfhahn heraus.

Von Trinkbrunnen geht keine Gefahr aus

Wie gut die Idee einer Trinkwasserzapfsäule bei den Plauenern angekommen ist, zeigt die Bilanz. "In der vorjährigen Saison konnten wir als ZWAV immerhin 20.000 Zapfungen registrieren. Bleibt uns ein schöner warmer Sommer zu wünschen und viele durstige Nutzer", blicken Henning Scharch und Jürgen hadel nach vorn. Bürgerinfo zur Trinkwasserzapfsäule: "Wir möchten Ihnen zur allgemeinen Benutzung von Trinkbrunnen in diesen Corona-Zeiten mitteilen, dass von Trinkbrunnen keine Gefahr ausgeht. Wichtig ist, dass der Bürger ihre eigenen Trinkflaschen benutzen und dass das Wasser berührungslos ausfließen kann. Es ist darauf zu achten, dass die Auslaufarmatur bei der Benutzung auch optisch sauber ist. Für Rückfragen oder Hilfe stehen wir gern telefonisch unter der Rufnummer 03741-4020 zur Verfügung." Weitere Infos zum Thema gibt es auf der Internetseite der Uni Leipzig: https://www.uniklinikum-leipzig.de/Seiten/corona-ansteckung-und-uebertragung.aspx



Prospekte