Coschütz eröffnet Open-Air-Sommer

Countdown Ab 5. Mai wird das Dorf- und Sportfest gefeiert

coschuetz-eroeffnet-open-air-sommer
Im Bild von links: Wolfgang Böhm, Daniel Reinhold und Klaus-Dieter Höhn kleben seit letzter Woche Plakate. Foto: Claus Zürnstein / Pressebüro Repert

Elsterberg. Der Countdown läuft. Nächste Woche wird der vogtländische Open-Air-Sommer eröffnet. Fest steht: Zum 62. Coschützer Dorf- und Sportfest kommen vom 5. bis 7. Mai hunderte Besucher.

Der Sportverein braucht noch Unterstützung

Deshalb hübschte der Sportverein zum Arbeitseinsatz das Festareal auf. Fast 30 Mitglieder packten mit an. "Aber wir sind am Maximum angekommen", hofft SVC-Präsident Ronny Röder, dass sich vielleicht noch ein paar ehrenamtliche Helfer als Personal zur Verfügung stellen.

Los geht es im Elsterberger Ortsteil am Freitag mit dem Ü35-Fußballturnier. "Sieben Mannschaften haben zugesagt", so der Verantwortliche Silvio Hermann. Danach geht es drei Tage lang Schlag auf Schlag. Die Schützen aus Netzschkau und Kleingera eröffnen das Fest zusammen mit dem Elsterberger Bürgermeister Sandro Bauroth.

Die Kleinsten gestalten das Programm

"Premiere feiert unsere musikalische Rundreise der kleinen Vogtländer", verrät Ortsvorsteher und Vizepräsident Andreas Oberlein. Fünf Kindergärten in Trägerschaft der AWO aus Limbach, Netzschkau, Elsterberg und Coschütz gestalten zusammen mit den Sportkids des SVC ein buntes Programm. Am Samstagabend blasen "Die Prinzenberger" zur Attacke. Auch ein zünftiges Skatturnier wird es geben.