Country-Metal-Rockstar lässt es krachen

Musik Der "Ski King" bringt Samstagnacht den Gambrinus-Rockpalast zum Wanken

country-metal-rockstar-laesst-es-krachen
Andrew James Witzke ist als "Ski King" zum Star geworden. In Klingenthal spielt der Nürnberger seit fünf Jahren. Foto: Karsten Repert

Klingenthal. Der "Ski King" liebt Klingenthal. Und das ist alles andere als selbstverständlich. Denn der Künstlername von Andrew James Witzke hat überhaupt nichts mit Winter, Skifahren oder dem Aschberg zu tun.

Bekannter Musiker der Country-Metal-Rockszene

Der 50-Jährige ist ein berühmter Musiker und kommt ursprünglich aus armen Verhältnissen. Und diesen Samstag wird der "Ski King" einmal mehr den Gambrinus-Rockpalast in Klingenthal zum Wanken bringen. "Ich bin in Portland, im Bundesstaat Oregon, in Amerika aufgewachsen", erzählt der Frontmann dem BLICK. In der Country-Metal-Rockszene ist er mit seiner Band "Ski's Country Trash" schwer erfolgreich.

Das Musikfernsehen und große Festivals wie Wacken haben den "Ski King" erfolgreich gemacht. "Ja. Und dann ist da noch mein Klingenthal. Dort können wir direkt mit dem Publikum feiern. Genau das ist es, was wir lieben", kündigt Andrew James Witzke an. Der Muskelprotz mit der Hardcoverstimme hat mehrere Musikprojekte zum Laufen gebracht.

"Ski King" kommt gerne ins Vogtland

Er kommt diesmal mit der "The Reverend Andrew James Gang". Rockpalast-Betreiber Tino Süß ist mit dem "Ski King" inzwischen so innig befreundet, dass der Nürnberger auf seinen Tourneen das Vogtland immer wieder mit einschiebt. Country-Rock-Fan Marian Feistel aus Plauen ist entzückt: "Für die Musikqualität fahre ich sonst in Großstädte. Geil, dass diese Band immer wieder ins Vogtland kommt." DJ Zedo aus Plauen kümmert sich derweil um das Rahmenprogramm und die Aftershowparty im Drei-Stock-Altsaal.

Einlass ist ab 20 Uhr. Tickets gibt es zum Vorverkaufspreis in der Rockpalast-Haifischbar für 10 Euro. An der Abendkasse werden 12 Euro fällig.