Crash bei Treuen: Junger Fahrer überschlägt sich mit 1,68 Promille

Unfall 25-Jähriger bleibt unverletzt - Führerschein ist aber weg

In der Nacht zum Montag fuhr ein 25-Jähriger gegen 1:50 Uhr die S 298 entlang. Er kam aus Richtung Treuen und fuhr in Richtung Limbach. Aus zunächst unbekannter Ursache kam er von der Straße ab, überschlug sich und kam an einer Waldböschung zum Stehen. Das Auto blieb auf dem Fahrzeugdach liegen.

Bei der Unfallaufnahme nahm die Polizei Atemalkoholgeruch beim jungen Hyundai-Fahrer wahr. Er nahm freiwillig an dem Atemalkoholtest teil - der ergab einen Wert von 1,68 Promille. Der junge Fahrer wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Glücklicherweise wurde er durch den Unfall nicht verletzt. Doch er wurde zur medizinischen Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Der Führerschein wurde eingezogen und am Fahrzeug entstand ein Schaden von zirka 10.000 Euro.