Damit Schulanfänger sicher ankommen

Verkehrssicherheit Eltern dürfen kostenlos in der ersten Woche den Schulweg testen

Auerbach. 

Auerbach. Es geht um die Sicherheit der Schulanfänger. Auch in diesem Jahr lädt der Verkehrsverbund Vogtland (VVV) zu einer Trainingsfahrt für Abc-Schützen ein. Nach Informationen des VVV erhalten Eltern und Familienangehörige die Möglichkeit, die Erstklässler an einem Tag kostenlos auf ihrem Schulweg mit Bus und Bahn zu begleiten. Möglich ist dies in der ersten Schulwoche.

Verbund informiert über Fahrten zur Schule

Eltern, deren Abc-Schützen das Schüler-Ticket Vogtland ab Schuljahresbeginn nutzen, erhalten in diesen Tagen einen Brief vom VVV. Darin enthalten sind Gutscheine, die bei der Nutzung der Verkehrsmittel ausgefüllt vorliegen müssen. Nach Angaben des Verkehrsverbundes werden in der Region täglich 10.000 Schüler mit Zügen, Bussen, Taxis oder Straßenbahnen zum Unterricht und anschließend wieder nach Hause gebracht. Hinweise zum Thema Sicherheit findet man auch im Flyer "Informationen zur Schülerbeförderung". Erhältlich ist er beim VVV sowie in den Rathäusern der Region. Weitere Informationen zu Fahrplänen und Tickets gibt es in der Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland über die Hotline 03744 19449 sowie unter www.vogtlandauskunft.de.

Der VVV macht zudem auf zwei neue Tickets aufmerksam, die ab diesem Monat für Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln genutzt werden können. Es handelt sich um das Azubi-Ticket Sachsen (ATS) und das Schüler-Freizeit-Ticket. Vom ATS können Auszubildende profitieren, die eine berufsbildende Schule im Freistaat Sachsen besuchen. Der Verkaufspreis im Jahresabo beträgt 48 Euro pro Monat für den Verbund, in dem sich die Schule befindet.