Das 59. Spitzenfest in Plauen verlief ruhig

Festlichkeiten Es kam zu insgesamt sieben Anzeigen

das-59-spitzenfest-in-plauen-verlief-ruhig
Foto: Heiko Küverling/iStockphoto

Plauen. Wie die Polizei berichtet, ist das 59. Plauener Spitzenfest 2018 weitestgehend ruhig verlaufen. Die Teilnehmerzahlen lagen im fünfstelligen Bereich. In der Nacht zu Samstag wurden drei, in der Nacht zu Sonntag vier Anzeigen aufgenommen.

Es gab einen Verstoß gegen das Waffengesetz - jemand hatte ein Einhandmesser, einen Teleskopschlagstock und Reizgas mitgeführt. Auch Körperverletzungen und der Diebstahl einer Tasche sorgten für Anzeigen. Zudem wurde bei einer Kontrolle ein zur Fahndung stehendes Fahrrad gefunden, welches die Beamten sicherstellten. Wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz (Besitzes einer geringen Menge Haschisch) wird außerdem nun ermittelt.