Das alte "PL" ist wieder da

Verkehr Plauen bekommt Kennzeichen zurück

Plauen. Sich mit dem PL-Kennzeichen am Fahrzeug eindeutig als Spitzenstädter ausweisen, das ist seit gestern wieder möglich. Der Plauener Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer nahm im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung symbolisch ein PL-Schild in Empfang. Insgesamt 45 Alt-Kennzeichen kehren durch die Neuerung allein in Sachsen wieder zurück. Ralf Oberdorfer: "Wer ein 'V' hat und das behalten will, kann das natürlich tun. Auch weiterhin können alle Vogtländer, so auch die Plauener, die ein Auto anmelden, ein 'V' beantragen", weist der OB abschließend hin. Der Kampf um das "PL" dauerte Jahre.