• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Das Bockbierfest hat Tradition

Saison Diesjährige Veranstaltung findet am kommenden Samstag statt

Plauen. 

Plauen. Weil es ein Saisonprodukt von kurzer Dauer war. Genau deshalb galt das Bockbier in der Vergangenheit über Jahrzehnte als Besonderheit. Inzwischen gibt es im Hause Sternquell 16 verschiedene Produkte. Trotzdem feiert dieses dunkelrote Starkbier jetzt in Plauen den zweiten Frühling. Und das liegt unter anderem am legendären Bockbierfest, welches die Sternquell-Brauerei bereits zum 28. Mal feiert. Fürs diesjährige Bockbierfest gibt es nicht mehr viele Karten. "Das zeigt auch, welch schöne Tradition inzwischen unser Fest hat", freuen sich der scheidende Geschäftsführer Jörg Sachse und dessen Nachfolger Jan Gerbeth zusammen mit Produktmanager Thomas Münzer.

Die Wachablösung auf der Kommandobrücke von Sternquell wird sozusagen beim "Betriebsvergnügen" vollzogen, denn am 20. Oktober sitzen in der Festhalle natürlich auch die Brauer und alle anderen Sternquell-Mitarbeiter aus der Produktion und der Verwaltung. Unter anderem hat sich der 1. FC Wacker in voller Mannschaftsstärke inklusive Vorständen angekündigt. Die Ostvorstädter haben es "zum Glück nur einen Katzensprung rüber zur Festhalle, sodass wir gleich zu Fuß gehen. Wir freuen uns auf einen runden Abend", lachen die Fußballer um Trainer André Neidhardt. Mit 6,5 Umdrehungen sorgt der Gerstensaft demnach am kommenden Samstag für mächtig viel Bewegung.

Zum 28. Sternquell-Bockbierfest teilte die Brauerei am Freitag mit: "Wer dabei sein möchte am 20. Oktober, der kann sich jetzt noch Tickets sichern. Der Eintrittspreis beträgt 13 Euro. Beginn ist 19 Uhr. Die Prinzenberger machen Livemusik." Bestellen kann man Karten telefonisch unter der Rufnummer 03741-211 222 oder per E-Mail unter info@sternquell.de.



Prospekte